ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel


Hörspielstudio


Helmut Kajzar

Musikknacker

übersetzt aus dem Polnischen


Übersetzung: Peter Lachmann

Komposition: Piotr Moss

Technische Realisierung: Carsten Brüse

Regieassistenz: Angeli Backhausen


Regie: Helmut Kajzar

Ein Stardirigent und Komponist sinniert in einer Art inneren Monolog während eines hochdotierten Fernsehkonzerts über sich und seine Umwelt. Die Reflexionen weiten sich aus zu einer Bilanz seines Lebens. Er erkennt, daß alles, was er als Dirigent und Komponist tut, nichts weiter ist als Show und Berechnung. Kajzars Text enthält Wortkaskaden von Assoziationen, Bildern, Wünschen und Gedanken aus des Maestros Vergangenheit und Gegenwart. Arroganz, Raffinesse und Snobismus dieser Stars der Kulturindustrie und ihr Verhältnis zu den Verehrern sind für Kajzar Anlaß seines satirischen Hörspiels "Helmut Kajzars Texte leben von und in der Inszenierung ihre Autors". (Peter Lachmann)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Otto SanderEr


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1981

Erstsendung: 31.03.1981 | 29'26


Darstellung: