ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Dagmar Trauner

The hitch-hiker's horror stories


Technische Realisierung: Alfons Steffens, Angelika May

Regieassistenz: Ludwig Schultz


Regie: Hanns Zischler

Das erste Hörspiel der Österreicherin Dagmar Trauner setzt sich aus einem Bündel naiv-ironischer, verspielter, poetisch anmutender und auch rotzfrech-naseweiser Szenen zusammen. Träume, Visionen, Erlebnisse auf einer Autostop-Tour quer durch Frankreich, England und Irland wollen sich im Kopf des Hörers fetzenartig ausbreiten. Das setzt voraus, daß er einen Sinn für derlei Tagebuch- oder ähnliche Eintragungen der Autorin hat, die sich auch nicht scheut, ohne Vorwarnung zwischendurch ins Poesiealbum zu hüpfen, um dann wieder die Wirklichkeit des Elternhauses in den Vordergrund treten zu lassen, wo die Sehnsüchte der Jungen mit dem Alltragstrott der Alten zusammenprallen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Dagmar von ThomasMutter
Georg CortenVater
Wanda BräunigerGroßmutter
Frank SchaffBruder
Stefanie SchastokSchwester
Christoph WaltzMonos
Mona SeefriedUna
Klaus MiedelErzähler
Olga DemetriescuStimme


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1982

Erstsendung: 14.12.1982 | 49'30


Darstellung: