ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel, Kurzhörspiel


Aus Studio 13


Dashiell Hammett

Der Mann, der im Weg stand


Vorlage: Der Mann, der im Weg stand (englisch)

Redaktion: Jan Buck

Technische Realisierung: Waltraud Gruber, Karlheinz Stoll

Regieassistenz: Iris Voigt


Regie: Hartmut Kirste

Else Morey fühlt sich vom Schicksal schwer gebeutelt, mit ihrem Mann, der sich mehr und mehr als Memme entpuppt. In seiner ganzen Hilflosigkeit stachelt er Eloise stets aufs neue zu wahren Schimpfkanonaden an. Eine ist so heftig, daß im Anschluß ein Unglück passiert. Eheprobleme ganz anderer Art hat Martin Chappell. Dem Nervenzusammenbruch nahe, bestürmt er Dektektiv Ford, ihm wiederzubesorgen, was abhanden gekommen ist: seine Frau nämlich. Die sei entführt worden, und Chappell will zahlen. Aber irgendetwas stimmt nicht. Ein Senator am Ziel seiner Wünsche: seine Partei will ihn zum Präsidentschaftskandidaten der USA nominieren. Wäre da nur nicht der dunkle Fleck in seiner Vergangenheit. Ihn hofft er ausradieren zu können mit Hilfe von Gene Inch, einem Mann, der ihm zu Dank verpflichtet ist. Schließlich hat der Senator seinen Jungen, der im Knast saß, begnadigt. (Pressetext des WDR anlässlich einer Wiederholungsausstrahlung 2023)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Wolfgang ForesterErzähler; Douglas Fird
Dagmar CasseEloise Morey
Hans-Peter BögelDudley Morey
Heinrich GiskesDetective Sergeant Murray
Charles WirthsHarker
Walter RenneisenMartin Chappell
Michael HolzSergeant Callahan
Hoffmann, Markus Dick Moley
Karl-Michael VoglerSenator
Horst SachtlebenGene Inch
Bernhard BaierHenry Bush
Hartmut KirsteDetektiv


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1994

Erstsendung: 14.03.1994 | 21'42

Darstellung: