ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Friedrich Wilhelm Korff

Simplonflug 1910


Technische Realisierung: Heinz Klein, Jurina Ploschies

Regieassistenz: Thomas Werner


Regie: Heinz Dieter Köhler

Am 23. September 1910 startet der in Paris lebende Peruaner Geo Chavez zur ersten Alpenüberquerung mit einem Flugzeug. Tagelanges Warten auf günstige Wetterbedingungen ist vorausgegangen. Der Flug ist unruhig, die bislang unerforschten Turbulenzen in den Alpen machen dem Piloten sehr zu schaffen. Mehrmals droht die Maschine an den Felswänden zu zerschellen und wird in kaum passierbare Täler abgedrängt. Aber Chavez ist besessen von der Idee, selbst sein Leben "hinzugeben, um zu siegen". Dem Autor gelingt es in dem reportageartigen Hörspiel, das historische Geschehen auch für heute interessant wiederzugeben, die Dramatik dieses 23. Novembers einzufangen und die Obsession eines Mannes zu schildern, dessen große Leidenschaft das Fliegen ist.

Friedrich Wilhelm Korff, 1939 geboren, von Beruf Philosophieprofessor und als solcher Kierkegaard-Spezialist, ist selbst begeisterter Sportflieger. Seine Spezialität, in der er als Pionier gilt, sind Ultraleichtflugzeuge. 1981 erschien sein Fliegerbuch "Drachentanz".

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Wolfgang ForesterGeo Chavez
Werner RundshagenAutor
Vera GanterMadame Bagozzi
Horst BollmannBlériot
Wolfgang KühneMechaniker
László I. KishDuray
Gert DybusPaulhan
Hans-Joachim HeyseDr. Carlo
Stephan BülowEin Mensch
Barbara HintzenStimme Passant
Margarete ArndtStimme Passant
Dietmar VorfeldGuardia Civile
Elsa Kirsten
Regina Arndt
Birgit Derichs
Andreas Burkhardt
Manfred Erwe
John Vellage
Dietmar Vorfeld


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1985

Erstsendung: 16.05.1985 | 46'10


Darstellung: