ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel


Panther & Co


Klaus Kordon

Die Flaschenpost


Vorlage: Die Flaschenpost (Roman)

Komposition: Joachim Litty

Redaktion: Uta Beth

Technische Realisierung: Bernd Friebel, Helmut Hoffmann


Regie: Götz Naleppa

Man stelle sich vor: Das große Berlin wäre eine geteilte Stadt, in der die Menschen, und natürlich auch die Kinder beider Teile durch eine Mauer voneinander getrennt wären! (Schon) Unvorstellbar? Matze lebt in Ost-Berlin, und eines Tages hat er eine Idee. Er will eine Flaschenpost losschicken, die die Spree hinunterschwimmt und in die Elbe, und dann weiter, übers Meer, in ferne Länder - denkt er wenigstens. In Wirklichkeit dümpelt die Flasche mit seiner dreisprachigen Nachricht jedoch nur hinüber nach West-Berlin - und da findet Lika sie. Als Lika sich entschließt, Matze zu antworten, ist das der Anfang von vielen, vielen Komplikationen. Nicht ihret- oder Matzes wegen, noch wegen ihrer Freunde Pipusch und Bob. Sie kriegen es schon hin, miteinander Kontakt aufzunehmen, und sie verstehen sich auch ganz gut. Aber ihre Eltern! Was die nun alles für Probleme sehen bei solchen "Ost-West-Kontakten" ... Und dann wollen sich Lika und Matze auch noch treffen! Das Hörspiel ist eine Produktion von RIAS Berlin aus dem Jahre 1990 - und selbst auch ein Stück deutsch-deutscher Zusammenarbeit, denn für einen plötzlich erkrankten Toningenieur sprang damals Bernd Friebel vom ehemaligen Rundfunk der DDR ein.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Max Volkert MartensErzähler
Martina EliasIlsa
Felix LeibergMatze
Julia ReschkeMoni
Alexander KaiserPipusch
Peter RegenbrechtBriefträger
Kerstin KeicherLika
Fatih PinarcikBob
Else NabuLikas Mutter
Egon HofmannLikas Vater
Leon BodenMatzes Vater
Gela LeibergMatzes Mutter
Dieter Kursawe0pa Hase
Katharina KoschnyMatzes Lehrerin


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1990

Erstsendung: 04.11.1990 | 58'08


Darstellung: