ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel


Science Fiction als Radiospiel


Hermann Ebeling

Die Immortellen des Dr. Melvin


Bearbeitung (Wort): Andreas Weber-Schäfer

Technische Realisierung: Rainer Flock, Iris Hartmann


Regie: Andreas Weber-Schäfer

Wir sind im dritten Jahrtausend. Norbert Niemann gehört zu den wenigen Bürgern, die einen wirklichen, einen leibhaftigen Vater haben. Aber dieser Vater ist verschwunden. Bei der Suche nach ihm wird Niemann in die seltsame Affäre um Dr.Melvin und sein "Immortellen" hineingezogen: Menschen, die dem Gesetz des Alterns und des Sterbens zu trotzen scheinen. Doch gibt es diesen Dr. Melvin überhaupt? Zusammen mit der Archivarin Jessie Belinski macht sich Niemann auf eine Reise ins Ungewisse. Immer wieder stoßen sie bei ihren Ermittlungen im Zentralarchiv für Biostatistik auf fehlende oder gefälschte Todesdaten und finden dabei vergilbte, zerfallene Strohblumen - eben: Immortellen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Stefan ReckHerbert Niemann
Gisela SträhleJessie Belinski
Manfred-Georg HerrmannPertini
Berthold ToetzkeDantek
Günther EpperleinNossek
Harald HeinzSeraphin
Elke TwiesselmannFrau Neri
Ingeborg EngelmannErste alte Frau
Elisabeth WyrambeZweite alte Frau
Margarete SalbachDritte alte Frau


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1990

Erstsendung: 17.09.1990 | 48'25


Darstellung: