ARD-Hörspieldatenbank


Originaltonhörspiel



Renke Korn

Wenn wir an lauen Sommerabenden alle gemeinsam im Hof gegessen haben, war es schön



Regie: Renke Korn

In der Nähe von Coburg haben sich 1981 drei Frauen und drei Männer im Alter zwischen 28 und 40 Jahren einen alten, einsam gelegenen Bauernhof gekauft, um dort gemeinsam zu leben. Sie kamen überwiegend aus sozialpädagogischen Berufen (Sozialarbeiter, Psychologen, Lehrer) und wohnten und arbeiteten zuvor in Berlin. Ihre Vorstellung war, einerseits durch Landwirtschaft, andererseits durch die Übernahme von Pflegschaften für geistig oder körperlich behinderte Kinder ihren Lebensunterhalt zu sichern. Wie dieses Experiment "zurück zur Natur" verlief, wie und woran es scheiterte, beschreibt das spannende und lehrreiche Hörspiel.

A
A

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1986

Erstsendung: 23.09.1986 | 100'57


Darstellung: