ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel


Neues aus dem Knast


Peter Zingler

Neues aus dem Knast (Die Entlassung)



Regie: Gottfried von Einem

Ordnung muß sein. Besonders in einem Rechtsstaat, in dem auch Häftlinge sich auf die Einhaltung der Gesetze verlassen dürfen: Kramer soll aus der Untersuchungshaft entlassen werden, wenn die Staatsanwaltschaft nicht fristgerecht stichhaltige Beweise seiner Schuld vorgelegt hat. Aber Ordnung braucht Zeit. Und so macht Kramer die Erfahrung, daß man schneller in den Knast hinein- als herauskommt. Und bis dahin hat auch die Staatsanwaltschaft ein rechtliches Mittel erwirkt. Die Ordnung ist - wenn auch nicht fristgerecht - wiederhergestellt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Rainer Uhlig
Walter Renneisen
Manfred Georg Herrmann
Wolfram Weniger
Ernst Konarek
Christian Hoening
Uwe Koschel
Klaus Barner
Robert Seibert
Erwin Scherschel


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1987

Erstsendung: 29.09.1987 | 17'07


Darstellung: