ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Horst Giese

Die sehr merkwürdigen Filmabenteuer des Herrn Lehmann


Technische Realisierung: Reetz


Regie: Horst Giese

1992 wurde der Kultfilm "Casablanca" 50. Horst Giese beging das Jubiläums-Jahr auf seine Weise, indem er sich wieder in sein Heim-Studio begab und den Kellner Lehmann mit Hilfe seiner zwei alten ungarischen Röhrentonbandgeräte in Rick"s Café nach Casablanca schickte. Heraus kamen "Die sehr merkwürdigen Filmabenteuer des Herrn Lehmann". Gieses Hommage à "Casablanca" kommt sowohl originalgetreu mit Tonausschnitten aus dem Film als auch skurril und satirisch daher. Ein MUSS für alle "Casablanca"-Fans, die hier endlich erfahren, was sie von Victor Laszlo bisher noch nicht wußten. Zweiundzwanzig Rollen hat Giese in seiner häuslichen Eigenproduktion selbst gesprochen. Aus anderen Filmen "ausgeborgt" hat er sich u.a. die Stimmen von Hans Albers, Otto Gebühr, Johannes Heesters, Hans Moser und Heinz Rühmann. Und musikalisch geht es von Tommy Dorsey, Hank Jones, Gene Krupa, Spike Jones bis hin zum Caféhaus-Trio und dem Panikorchester, von "As time goes by" bis zu "Drunt' an der Lobau".

Dass Kellner Lehmann die verwickelten Verhältnisse im Casablanca des Jahres 1941 noch mehr zuspitzt, versteht sich von selbst bei seinem Autor. Warum es ihn aus der Nervenheilanstalt Treskow bei Neuruppin aber ausgerechnet in das von der Gestapo scharf bewachte Café von Rick verschlagen hat, das verblüfft seinen Lieblingsgast Stahmann dann doch sehr. Ging Lehmann wirklich nur deshalb freiwillig in die Anstalt zurück, weil ein Mister Miller ihm seltene Jazzplatten versprach, wenn er herausfindet, ob ein Doktor Mabuse dort ist? Lehmann beteuert, daß damit seine Geschichte ihren Anfang nahm ...

Horst Giese, 1926 geb., ist Schauspieler und Autor und erhielt für seine Eigenproduktion "Die sehr merkwürdigen Jazzabenteuer des Herrn Lehmann" den "Hörspielpreis der Kriegsblinden 1991". Mit seiner Stasi-Vergangenheit setzte er sich ausführlich in der RIAS-Sendung "Der Preis" von Gylfe Schollak auseinander.

A
A

Mitwirkende

O-TonFunktion
N. N.Bekannte Filmschauspieler

Sonstige MitwirkendeFunktion
Horst Giesein 22 Rollen


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Horst Giese 1993

Erstsendung: 21.04.1993 | 64'32


Darstellung: