ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Alexandre Dumas

Der Graf von Monte Christo (3. Teil der sechsteiligen Fassung: In Paris)

Hörspielbearbeitung in 6 Teilen


Vorlage: Der Graf von Monte-Cristo (Roman, französisch)

Bearbeitung (Wort): Helmut Peschina

Komposition: Mario Peters

Technische Realisierung: Dietmar Hagen, Holger Kliemchen


Regie: Walter Niklaus

Fast ein Vierteljahrhundert nach seiner Verhaftung, acht Jahre nach seiner Flucht aus der Festung If, kommt Edmond Dantès zu Beginn des Jahres 1838 nach Paris. Als Graf von Monte-Cristo erregt er seiner märchenhaften Reichtümer wegen überall großes Aufsehen. Schon bald steht er auf vertrautem Fuße mit einigen der hochangesehensten Familien --- es sind die seiner drei Totfeinde. Der einstige Fischer Fernand - er hat Mercedes, Edmonds Braut, geheiratet - hat es bis zum Grafen von Morcerf und Mitglied der Pairskammer gebracht. Dank verpflichtet ihn Monte-Cristo, der seinen Sohn Albert von Morcerf in Rom aus den Händen von Banditen gerettet hat. Der Buchhalter Danglars ist inzwischen Baron und der reichste Bankier der Stadt. Der Graf bindet ihn an sich, indem er ihm seine beträchtlichen Geldgeschäfte anvertraut. Und auch Staatsanwalt von Villefort, seit seinen Marseiller Tagen zum Generalstaatsanwalt des Königs aufgestiegen, hat Grund, dem Grafen von Monte-Cristo dankbar zu sein, und das nicht nur, weil er seiner Frau eine überaus wirkungsvolle Medizin überläßt; eine Medizin, die in höheren Dosen ein ebenso wirkungsvolles Gift ist.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ernst JacobiErzähler
Mathieu CarrièreEdmond Dantès
Wolfgang PampelHerr von Morcerf
Corinna KirchhoffFrau von Morcerf
Lutz HerkenrathAlbert von Morcerf
Jürgen HentschHerr von Villefort
Angelica DomröseFrau von Villefort
Frauke PoolmanValentine Villefort
Rolf HoppeBaron Danglars
Ellen HellwigFrau Danglars
Cornelius ObonyaMaximilian Morrel
Thomas WolffBertuccio, Kammerdiener
Götz SchulteAndrea Cavalcanti
Horst HiemerDoktor
Peer-Uwe TeskaFranz von Epinay
Fred AlexanderNotar


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk / Bayerischer Rundfunk / Österreichischer Rundfunk 1997

Erstsendung: 17.09.1997 | 29'51


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Hörverlag 2003

Darstellung: