ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Said

Sir Alfred: Exterritorial


Technische Realisierung: Daniel Senger, Christiane Köhler

Regieassistenz: Birgit Kehrer


Regie: Annette Jainski

Der Fall Alfred Merhan ging durch die Presse und hat die Gemüter erregt: ein Mann ohne Paß, der seit vielen Jahren in der internationalen Abflughalle eines Pariser Flughafens lebt. Selbst diejenigen, die sich in ihrem Ausländerhaß gefallen und nach der Verschärfung der Asylgesetze schreien, waren angesichts dieser Existenz gerührt, weil das einzelne Schicksal zu sentimentalen Gefühlen verführt. Said hat die Biographie von Alfred Merhan rekonstruiert, der, aus dem Iran kommend, nirgendwo mehr Einreise- oder Aufenthaltsgenehmigungen bekommt und dessen Lebensraum sich, mitten im Europa der offenen Grenzen, auf die rote Sitzgarnitur im Airport Charles de Gaulle beschränkt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Friedhelm PtokAlfred Merhan
Klaus BarnerEurokommissar
Wolfgang HöperDr. Bergain
Doris WoltersEuropafee
Veronika SpindlerAnsagerin
Klaus SpürkelJournalist
Edgar Marius MarcusJournalist
Berth WesselmannJournalist
Andreas SzerdaJournalist
Peter EspeloerJournalist


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1997

Erstsendung: 27.10.1997 | 19'17


AUSZEICHNUNGEN

  • CIVIS Medienpreis 1998 (Deutscher CIVIS Radiopreis Hörspiel Feature)

Darstellung: