ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel


Die Fälle des Commissario Brunetti


Donna Leon

Endstation Venedig (2. Teil)

Commissario Brunettis zweiter Fall


Vorlage: Endstation Venedig (Kriminalroman, amerikanisch)

Übersetzung: Monika Elwenspoek

Bearbeitung (Wort): Daniel Grünberg

Technische Realisierung: Klaus Hoeness, Birgit Schilling

Regieassistenz: Marie Elisabeth Müller


Regie: Hans Gerd Krogmann

Die aufgedunsene Leiche eines kräftigen jungen Mannes schwimmt in einem stinkenden Kanal in Venedig. Und zum Himmel stinken auch die Machenschaften, die sich hinter diesem Tod verbergen: Mafia, amerikanisches Militär und der italienische Machtapparat sind gleichermaßen verwickelt. Gibt es Verbindungen zur Drogenszene? Einen Giftmüllskandal? Eine harte Nuß für Brunetti, der sich nicht unterkriegen läßt: Venedig durchstreifend und seine Connections nutzend, ermittelt er ebenso sympathisch wie unkonventionell. Dank seiner Menschenkenntnis und seinem souveränen Umgang mit den Autoritäten bringt er ebenso gelassen wie engagiert Licht in die dunklen Machenschaften. Drohen doch andernfalls eine junge Ärztin, eine sizilianische Mama, ein unverbesserlicher Kleinbetrüger und unschuldige Kinder zu Opfern von Schlendrian und Gewinnsucht zu werden.

Donna Leon, geboren 1942 in New Jersey, wo sie auch ihr Universitätsstudium abschloß. Seit 1965 lebt Donna Leon ständig im Ausland. Sie arbeitete als Reiseleiterin in Rom, als Werbetexterin in London, unterrichtete an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im Iran, in China und Saudi-Arabien. Gegenwärtig lehrt sie Englische Literatur in Vicenza, an einer Außenstelle der Universität Maryland in einem US-Luftwaffenstützpunkt bei Venedig, wo sie auch lebt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hannelore HogerErzählerin
Michael KönigCommissario Brunetti
Hille DarjesPaola
Wolfgang HinzePatta
Christian BerkelMiotti
Grete WurmSignora Concetta
Ernst JacobiConte Falier
Jürg LöwAmbrogiani
Rainer Bock
Peter Fricke
Ralf Jung
Christian Koerner


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / DLR Berlin / Westdeutscher Rundfunk 1997

Erstsendung: 09.03.1998 | 54'33


Darstellung: