ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Hermann Bahr

Das Konzert


Vorlage: Das Konzert (Theaterstück (Komödie))

Bearbeitung (Wort): Cläre Schimmel

Komposition: Wolfgang Geri

Technische Realisierung: Stock, Dillenberg


Regie: Fritz Schröder-Jahn

Vier Personen sind es, um die sich hier ein buntes, an pikanten Wechselfällen reiches Geschehen entfaltet: Gustav Heink, der berühmte und umschwärmte Pianist, der mit den Forderungen der ehelichen Treue häufig (und oft allzu gerne) in Konflikt gerät, seine Frau Marie, deren Klugheit es zu danken ist, daß ihre Ehe auch in schwierigen Fällen nicht gänzlich aus der Bahn gerät, die noch sehr junge, leichtfertige Frau Delfine Jura, die, wie manche ihrer Vorgängerinnen, der Meinung ist, sie sei die einzige, die Heink wirklich liebe, und schließlich Dr. Jura, ihr Mann, der selbst hierfür Verständnis aufzubringen vermag. Er ist es auch, der am Ende gemeinsam mit Marie die verfahrene Situation rettet. - All dies ist mit so viel gesundem Menschenverstand dargeboten, daß man sich immer wieder gerne davon einfangen läßt, um so mehr, als man dem Spiel die tiefere Bedeutung anmerkt. Hermann Bahr hat einmal gesagt, er habe in diesem Stück zeigen wollen, wie man in der Ehe mit Verstand und gutem Willen "klare Verhältnisse herstellen" könne. Auch hier ist also ein wenig Kritiker in ihm zu Wort gekommen, und er hat sich seiner Aufgabe auf eine sehr kluge, amüsante Art entledigt. - 'Das Konzert', eines der reizvollsten Lustspiele von Hermann Bahr, erschien 1909.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Leopold BibertiGustav Heink, Pianist
Dagmar AltrichterMarie, seine Frau
Hanns LotharDoktor Franz Jura
Gustl HalenkeDelfine, seine Frau
Karin EickelbaumEva Gerndl
Walter SchultheißPollinger
Emmy TornowFrau Pollinger
Ingeborg SchubertFräulein Wehner
Renate SchleicherFräulein Selma Meier
Anne AndresenMiss Garden
Käthe Druba
Sabine Hahn
Eva Michel
Marianne Simon
Trudel Wulle


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1957

Erstsendung: 09.06.1957 | 17:30 Uhr | 74'55


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Hörspiel-Download: SWR Edition 2023

Darstellung: