ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Die wahren Fälle


Nikolai von Michalewsky

Die wahren Fälle (1. Folge: Ein ungeklärter Fall)



Regie: Günter Siebert

Der Fall Stawiski, der irgendwann im Jahre 1924 begann und am 8. Januar 1934 endete, ist kein gewöhnlicher Kriminalfall. Er kostete unzähligen Franzosen ihre Ersparnisse, ruinierte Banken, Firmen und renommierte Unternehmen und verursachte den Sturz zweier Kabinette. Die Lawine kam ins Rollen, als ein kleiner Versicherungsagent es ablehnte, sich bluffen zu lassen und gegenüber der Polzei auspackte ... Vier historische Kriminalfälle aus Frankreich, England und Amerika, charmante Krimiproduktionen von RADIO BREMEN im Stile der frühen 60er Jahre, sind das diesjährige Sommerangebot für Freunde spannender Unterhaltung. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Klaus Stieringer
Kurt Zielke
Franz Rudnick
Franz Paetsch
Günter Witte
Herbert Steinmetz
Sabine Werner
Giselher Schweitzer
Hannes Krüger
Eberhard von Gagern
Gudrun Daube
Hanns Ernst Jäger


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1963

Erstsendung: 30.11.1963 | 20'44


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Pidax Film- & Hörspielverlag 2022 (in der Sammlung "Die wahren Fälle")

Darstellung: