ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Dickie Dick Dickens


Rolf Becker, Alexandra Becker

Dickie Dick Dickens (2. Staffel: 1. Folge: Wale und kleine Fische)



Regie: Günter Siebert

Wird es Dickie Dick Dickens glücken, seine Freiheit wiederzuerlangen? Während man diese Frage in allen interessierten Kreisen, nicht zuletzt auch bei Dickies erster Frau, Maggie Poltingbrook, diskutiert, spielt der Held in seiner Zelle in Chicago Mundharmonika. Und er würde es wahrscheinlich auch heute noch tun, wenn nicht Ereignisse sein Schicksal in neue Bahnen gelenkt hätten, von denen Dickie Dick Dickens später einmal sagte: "Selten nur war mir so klar bewusst, dass es Situationen im Leben gibt, in denen man wollen muss, auch wenn man gar nicht will."

Das Hörspiel wurde wiederausgestrahlt im Rahmen des Bremen Zwei-Krimiabends "Kein Mucks!" (Staffel 1, Folge 6/10). Konzipiert, zusammengestellt und moderiert von Bastian Pastewka, produziert von Radio Bremen 2020.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Jürgen ThormannErster Sprecher
Klaus StieringerZweiter Sprecher
Jürgen SchellerDickie Dick Dickens
Helga KeckEffi Marconi
Fritz SchlegelJosua Benedikt Streubenguß
Max du MesnilOpa Crackle
Christian DolnyBonco
Gudrun DaubeMrs. Shrewshobber
Gefion HelmkeMaggi Poltingbrook


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen

Erstsendung: 05.11.1960 | 37'37


Darstellung: