ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Herman Bang

Ein herrlicher Tag


Vorlage: Ein herrlicher Tag (En dejlig Dag) (Erzählung, dänisch)

Bearbeitung (Wort): Klaus L. Graeupner

Technische Realisierung: Baltz, Wega

Regieassistenz: Meuffels


Regie: Ulrich Lauterbach

Ein tragikomisches Spiel in einer bildungsbeflissenen Kleinstadt gegen Ende des vorigen Jahrhunderts, die sich durch den Besuch einer berühmten Pianistin in Aufregung und Begeisterung versetzt sieht. Der arme Oberlehrer Etvös und seine zahlreiche Familie werden in viele Verwirrungen gestürzt, weil sie das zweifelhafte Glück haben, eine große Gesellschaft geben zu müssen. Zuerst sieht es so aus, als wenn alles danebenginge, aber schließlich glückt dieser Abend ganz unerwartet doch noch, und zuletzt war es „ein  herrlicher Tag“. Die fast verschollene Erzählung des dänischen Dichters Herman Bang war die Grundlage dieses Hörspiels.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Karl Maria SchleyJakob Etvös, Oberlehrer
Edda SeippelAdolfa Etvös
Alwy BeckerEmmeline Etvös
Wolfgang SchirlitzGeneral Varén
Martina OttoGeneralin Varén
Ruth HellbergMadame Simon
Anita MayBröfjeld
Helga MietznerSilla
Ellen SchwannekeFräulein Cerlachius
Walter GrütersHerr Cerlachius
Christian SchmiederEricson
Gesa Buring
Maria Madlen Madsen
Trude Moos
Maria Riffa
Vera Schertel
Änne von Werden
Friedel Wey
Ernst Altmann
Dietmar Bengisch
Georg-Lars Doddenhof
Kurt Dommisch
Kurt Glass
Horst Kämmerling
Werner Siedhoff
Heinrich Troxbömker
Andreas Zeinecke

Musik: Fritz Kullmann (Klavier), Otto Knüttel (Singstimme)

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1959

Erstsendung: 07.10.1960 | 52'51


Darstellung: