ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Dissonanzen


Kay Hoff

Dissonanzen (3. Folge: Moment)


Komposition: Heinz-Albert Heindrichs


Regie: Rudolf Debiel

Der 1924 in Neustadt (Holstein) geborene Autor - er schreibt vorwiegend Lyrik und arbeitet für den Funk - hat eine eigenwillige Sprachtechnik. Er baut seine Sätze gleichsam architektonisch. Mit Hilfe dieses sehr bewußt, aber nicht maniriert eingesetzten künstlerischen Mittels gelingt ihm die Verdichtung seines Stoffs. Belanglos erscheinende Ereignisse bekommen in seiner Darstellung Allgemeingültigkeit, zum Beispiel im "Sonntagsspaziergang" das Nebeneinander zweier Ehepartner, im "Duo" die Unwiederholbarkeit eines Erlebnisses und die Reaktionen mehrerer Autofahrer auf einen Zusammenstoß in "Moment". (Pressetext von 1967)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Jürgen NolaVW-Fahrer
Gertrud RollRenault-Fahrerin
Erwin LinderMercedes-Fahrer
Giselher SchweitzerOpel-Fahrer
Andreas Weber-SchäferFahrer
Carl Gottfried von EinemBeifahrer


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Saarländischer Rundfunk

Erstsendung: 19.02.1965 | 5'30

Darstellung: