ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Michael Scharang

Der Beruf des Vaters



Regie: Otto Düben

Der 14jährige Fredi Stocker soll einen Schulaufsatz zum Thema "Der Beruf des Vaters" schreiben. Fredi ist überfordert, denn vom Vater weiß er nur, daß er oft müde von der Arbeit kommt, und daß es ihn aufregt, daß sein Sohn mehr Interesse am Fußball statt an Englisch hat. Aber sein Beruf? Er ist Dreher in einer Werkzeugmaschinenfabrik. Mehr weiß Fredi nicht. Nichts von seinen Schwierigkeiten im Werk, wo er Front macht gegen Rationalisierungsmaßnahmen. Lehrer Lipp muß den Aufsatz mit "ungenügend" bewerten und empfiehlt, Fredi soll den Vater mal an dessen Arbeitsplatz begleiten. Ingenieur Haas kommt dazwischen, und Fredi sieht, daß es zum Beruf gehört, angeschrieen und beleidigt zu werden; aber Fredi sieht und lernt noch mehr.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hermann KillmeyerFred
Heidi PichaGerti
Peter DitschyGustl
Helmut JanatschHerr Stocker
Ida KrottendorfFrau Stocker
Guido WielandHerr Steinbrugger
Annemarie DüringerFrau Steinbrugger
Wolfgang HübschHerr Lipp, Fachlehrer
Felix DvorakBetriebsrat Wiedowitz
Michael JanischIngenieur Haas
Jaromir Borek
Fritz Grubauer
Günther Hanreich
Heinrich Holzer
Günther Krippl
Werner Marx
Michael Rösner
Fritz Stein
Franz Suhrada


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Westdeutscher Rundfunk 1975

Erstsendung: 01.05.1975 | 54'30


Darstellung: