ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Manfred Bieler

Die Geschichte des Kanonikus

Ein Funk-Monolog


Technische Realisierung: Walter Guggenberger, Ingeborg Dessoff


Regie: Bodhan Denk

Vladimir Schmidt, Kanonikus der Prager Teyn-Kirche, wird in einem Münchner Hotel vom Hoteldetektiv beim Einbruch in ein fremdes Zimmer erwischt und festgenommen. Vor dem zu erwartenden Verhör beginnt er mit der Formulierung seiner Aussage, einer recht langen, vorläufig anscheinend weder mit ihm noch mit seiner Tat zusammenhängenden Geschichte, die letztlich aber in verblüffender Weise doch auf den Kanonikus verweist.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Franz KutscheraVladimir Schmidt


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Norddeutscher Rundfunk / Sender Freies Berlin 1973

Erstsendung: 02.09.1973 | 63'15

Darstellung: