ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Eeva-Liisa Manner

Eros und Psyche

übersetzt aus dem Finnischen


Vorlage: Eros und Psyche (Theaterstück, finnisch)

Übersetzung: Heinz Piontek

Komposition: Enno Dugend

Technische Realisierung: Heinz Sommerfeld, Irmgard Ringseisen

Regieassistenz: Josef Gabriel


Regie: Heinz-Günter Stamm

In dem Knaben Eros und dem zarten Mädchen Psyche hat die antike Kunst die Liebesbeziehung zwischen den Geschlechtern personifiziert. Spätere Zeiten haben die beiden Wesen oft allzu neckisch dargestellt. Hier nun sind aus Eros und Psyche ein junger Mann und ein-Mädchen mit den Empfindungen und der Sprache unserer Zeit geworden. Sie begegnen sich in drei Variationen, um in immer neuer Weise schmerzlich die Wandelbarkeit der Liebe zu erfahren.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Renate SchroeterPsyche
Karl RenarEros
Wolfgang BüttnerMorpheus
Maria WimmerAphrodite
Anne KerstenDemeter
Dietmar SchönherrErzähler


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Saarländischer Rundfunk / Österreichischer Rundfunk 1967

Erstsendung: 02.05.1967 | 45'17


Darstellung: