ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Originaltonhörspiel



Jürgen Geers

Die einzige Möglichkeit, den Menschen warm zu bekommen, ist ihn in Gang zu setzen


Redaktion: Christoph Buggert

Technische Realisierung: Hans Greb, Koch

Regieassistenz: Hans Eichleiter


Regie: Jürgen Geers

In einer Bankzentrale mit etwa 1.500 Angestellten hat der Autor zwei Wochen lang Originalton-Material gesammelt. Auf allen Stufen der Angestellten-Hierarchie spielen Mitarbeiter Kurzszenen aus ihrem Arbeitsalltag nach. Es war nicht die Absicht, eine Dokumentation über die Arbeitswelt der Angestellten des Bankgewerbes zu liefern; vielmehr versucht das Hörspiel zu erkunden, wie weit ein perfekt durchrationalisierter Verwaltungsapparat den in ihm beschäftigten Menschen noch erlaubt, Mensch zu sein.

Jürgen Geers, geboren 1947 in München, lebt als freier Autor und Hörspieldramaturg in Frankfurt am Main. Sein Originalton-Hörspiel "Der Meinungscontainer" wurde mit dem Spezialpreis des "Prix Italia" ausgezeichnet.

A
A

Mitwirkende

Sonstige MitwirkendeFunktion
N. N.Die Angestellten eines Stuttgarter Bankhauses


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1975

Erstsendung: 09.01.1976 | 49'35


Darstellung: