ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Ewa Dabrowska-Orzelska

Ein schöner sonniger Morgen

übersetzt aus dem Polnischen


Übersetzung: Karl Horst Hiller

Technische Realisierung: Erich Matthias, Gisela Gröning

Regieassistenz: Jutta Zech


Regie: Fritz Schröder-Jahn

Ein Mädchen kommt in ein Geschäft, um sich Knöpfe für ein Hochzeitskostüm überziehen zu lassen. Es ist ein schöner, sonniger Morgen, und der Bräutigam des jungen Mädchens ist ein vornehmer, reicher Mensch, der offenbar einen Betrieb besitzt, und überhaupt ist das Mädchen sehr glücklich. Doch im Gespräch mit der alten Frau, die für einen gewissen Kowalski ununterbrochen Knöpfe überzieht, wird das Mädchen mehr und mehr durch die offenbare Absurdität dieser Arbeit verunsichert, bis sich ihr Geschick ganz entscheidend veränderte.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Katharina BraurenDie Alte
Christa LorenzDie Junge


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1973

Erstsendung: 02.06.1973 | 14'35


Darstellung: