ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Hörbild



Friedrich Ostermuth, Wolfgang Rödel, Hans-Joachim Heller

Der gemeinsame Weg


Technische Realisierung: Helmut Walde, Christa Schmedler


Regie: Wolfgang Rödel, Hans Joachim Heller, Friedrich Ostermuth

Die Hörfolge beschäftigt sich mit dem Wiederaufbau des Dorfes Bruchstedt in der DDR innerhalb von 50 Tagen. Bruchstedt wurde durch eine Unwetterkatastrophe fast völlig zerstört. Es wird die Hilfe der Bevölkerung untereinander und die Hilfe von staatlicher Seite geschildert.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Horst Koch
Hans Schlick
Hans Heine
Hildegard Dorow
Eva Wagner
Anton Strunz
Peter Richter
Richard Bendei
Dela Voß
Heinz Karl Konrad
Gerfried Höhn
Erich Novak
Wolf Goette
Käthe Hauser
Dieter Moebius
Peter Böhlke


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk (1946-1952) circa 1950

Erstsendung: 13.07.1950 | 46'52


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: