ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Georg Lohmeier

Die Überführung oder Die feuchte Ballade einer Freundschaft


Komposition: Pater Augustin Grieninger


Regie: Hellmuth Kirchammer

Die bäuerliche Welt des Rottals um 1930. Ein Freundespaar: Bauer und Bräu. Sie haben schon gemeinsam die Schulbank gedrückt und Lausbubenstreiche ausgeheckt. Ihre glückliche Kindheit wird jäh beendet durch den 1. Weltkrieg. In der Schlacht von Verdun leisten sie ein Gelübde: Sie wollen einmal jährlich nach Altötting wallfahren und im Leben nie mehr arbeiten, wenn sie aus dieser Hölle wieder lebendig rauskommen. Zwar kommen sie nach Hause, der eine ohne Arm, der andere mit nur einem Auge und einem Kopfschuss - aber sie finden nicht mehr in die alte Welt zurück. Der Bauer Martl stirbt an einem Magenleiden, das er so lange mit Alkohol und abergläubischem Schnickschnack betäubt, bis es unheilbar wird. Der Schexbräu überführt den Leichnam vom Krankenhaus in Altötting ins Heimaldorf. Dort wartet die Trauergemeinde schon geraume Zeit am offenen Grab.

Georg Lohmeier, geboren 1926 in Loh bei Erding. Schriftsteller, Schauspieler und Regisseur. Unablässige Beschäftigung mit Bayerns Geschichte und Kultur - Thema seiner Theaterstücke, Kurzgeschichten, Hör- und Fernsehspiele. 1969 Durchbruch mit der Fernsehserie "Königliches Bayerisches Amtsgericht" (über 50 Folgen). Hörspiele u.a. "Die Bulldogbraut" (BR 1954), "Übergang oder Die Geduld" (BR 1977), "Die Freuden des Leidens" (BR 1992).

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans BaurDer Schecksbräu von Deining
Justin LauterbachMartin, der Moar von Deining
Ruth KappelsbergerAnna, die Frau des Bräu
Christa BerndlAgnes, die Frau des Martin
Thomas BrandnerWastl, der älteste Bub des Martin
Alexander MalachovskyOber Schani
Vera RheingoldSchwester Fortunate
Ludwig WührZugschaffner
Walter HoltenSanitätsrat
Robert NaegeleViehhändler
Erni SingerlBurgl, Schnapswirtin
Ellen KleeRosi, deren Tochter
Marianne LankesWalli, eine junge Kellnerin
Paula BraendFanny, eine ältere Kellnerin
Franz LoskarnOrtspfarrer
Hans GlossnerWirt
Max GrießerHausl
Carl BaierlMesner
Maxl GrafBursch
Luise DeschauerDirndl
Carla-Maria HeimHex
Hans Reinhard MüllerPrediger


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1965

Erstsendung: 06.01.1966 | 98'50


Darstellung: