ARD-Hörspieldatenbank

1

Lesung



John von Düffel

Born in the R.A.F.



Regie: Holger Rink

Der Schriftsteller, Dramaturg und Hörspielautor John von Düffel wurde 1966 in Oldenburg geboren. Düffels auf witzige Weise geschriebener Monolog "Born in the R.A.F." liegt eine Beobachtung zugrunde: die kleinste terroristische Einheit, die wir kennen, ist die Familie. In seiner "Lebensbeichte eines Terroristenkindes" bekennt sich John von Düffel in einem Geständnis an den Generalbundesanwalt zum jungen Attentäter der irischen Befreiungsarmee. Darüber hinaus erfahren wir von Oldenburg als der eigentlichen Brutstätte des deutschen Terrorismus der 70er Jahre. Es liest der Autor aus seinem im Merlin Verlag erschienenen Bühnenwerk "Born in the R.A.F." in einer RB-Aufnahme aus dem Jahr 2002.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
John von Düffel


 


1

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 2002

Erstsendung: 18.10.2002 | 32'23

Darstellung: