ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Frank Werner

Schneckenhaus



Regie: Hans Bernd Müller

Jakob Hauser, vom harten Konkurrenzkampf gebeutelter Vertreter für ein Konversationslexikon, erinnert sich nicht, wie er in diese seltsame Lage gekommen ist: Eines Morgens findet er sich in einem Keller eingeschlossen. Seine Kerkermeister, zwei ältliche Schwestern, lesen ihm fast jeden Wunsch von den Augen ab. Er soll sich wohlfühlen bei ihnen. Diese krisengeschüttelte Welt da draußen ist ihrer Meinung nach kein Platz zum Leben für ihn.

Nach anfänglichen Befreiungsversuchen muß Hauser erkennen, daß die beiden Frauen ihren Plan sorgfältig vorbereitet haben. Darüber hinaus beginnt ein mit allen Tricks und Raffinessen geführter Wettkampf um seine Gunst.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Josef GartlgruberJakob Hauser
Gudrun GenestElena
Sibylle GillesEmée
Gisela FackeldeyAnna Kogler
Celso SchulzRobert
Edgar OttChef
Hans-Jürgen DittbernerCharly


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1975

Erstsendung: 17.01.1976 | 20:30 Uhr | 36'45

Darstellung: