ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Dezsö Monoszlóy

Märchen vor dem Einschlafen

übersetzt aus dem Ungarischen


Übersetzung: Vilmos Györi


Regie: Otto Kurth

Der "Gefeierte", eine mit Anerkennungen überhäufte Persönlichkeit des öffentlichen Lebens, liegt im Bett und ärgert sich über seine Frau, die ihm seit 25 Jahren mit ihrer Migräne auf die Nerven geht. In seinen Gedanken flüchtet er sich in eine märchenhafte Wirklichkeit und schließt als erstes die neben ihm Liegende aus der weiteren Geschichte aus.

Ungestört empfängt er nun den Besuch des "Großmoguls", eines Zauberkünstlers, der ihm zu angenehmen Träumen verhelfen  soll. Etwa einem Treffen mit dem "Gescheitesten Zuckerstück", einem Mädchen, das über größere Reize verfügt als die schnarchende Gattin. Aber auch an einem Roulette-Tisch findet sich der Träumer wieder, in einem Feinschmecker-Lokal und schließlich in seiner ehemaligen Schulklasse. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Wolfgang SpierDer Gefeierte
Edda SeippelDie Ausgeschlossene
Dieter BorscheDer Großmogul
Renate DanzDas gescheiteste Zuckerstück
Kurt SchmidtchenNasenstüber-Maxi
u.a.


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1976

Erstsendung: 12.03.1977 | 20:30 Uhr | 37'00

Darstellung: