ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Jan Rys

Die totale Desintegration

oder: Rote Nelken, Jasmin, auch Apfelblüten und Jesus Christus



Regie: Wolfgang Wölfer

Die Schauplätze der Handlung: Moskau, Washington, Rom, Zagreb, Brüssel ..., eine deutsche Stadt. Die Personen: die Großen dieser Welt von Breschnew über Papst Paul VI. bis zu Kurt Waldheim. Dazwischen ein Irgendjemand, der für weltweite Konfusion sorgt, indem er sich nicht nur jederzeit unter Zurücklassung eines perfiden Gegenstandes entmaterialisiert, sondern auch den nationalen Waffenarsenalen nur noch den schweren Duft einer jeweils heimischen Blume entströmen läßt. Verständlich, daß dieser Irgendjemand wieder "Mensch" werden muß, damit alles seine Ordnung hat. Es bleibt allerdings die Frage: Wie soll man ihn packen? Unter der Regie von Wolfgang Wölfers ist auf der Basis des skurril-hintersinnigen Textes von Jan Rys ein Hörspiel in Stationen entstanden, das auf unterhaltsame Weise das Thema Abrüstung auf das reduziert, als das es nur allzu oft erscheinen muß: bestenfalls gutgemeintes Gerede, das man nicht zu Ende denken mag. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Wolfgang UnterzaucherIrgendjemand
Peter SchiffLeonid Breschnew
Friedrich SiemersJimmy Carter
Joachim KerzelManske
Maria KörberHelga Manske
Herbert GrünbaumPapst Paul VI.
Hans MadinKurt Waldheim
Friedhelm PtokMirko
Isa LoSvita
Klaus MiedelGiscard d'Estaing
Jürgen ThormannHelmut Schmidt
Klaus NägelenPedro Domecq
Christian BrücknerIlich Ramirez, gen. Carlos


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1978

Erstsendung: 21.11.1978 | 1 | 54'25

Darstellung: