ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Gerlind Reinshagen

Leben und Tod der Marilyn Monroe



Regie: Richard Hey

Die Autorin beschäftigt sich mit der Figur des weltbekannten Kinostars der 50er und frühen 60er Jahre Marilyn Monroe, alias Norma Jean, die auf dem Höhepunkt ihrer Film-Karriere freiwillig aus dem Leben schied, erscheint darin als der klassische Fall eines ins Amerikanische transponierten Märchens vom Aschenbrödel. Ihr Aufstieg aus unbeschreiblicher Armut und Erniedrigung zum Glamour-Girl und Pin-up der internationalen Leinwand ist symptomatisch für eine Gesellschaft, deren Idole unter den gleichen brutalen Gesetzen gemacht werden, unter denen sie selber angetreten ist.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Barbara MorawieczMarilyn
Hans MahnkeMr. Zanuck
Wiebke Paritz
Karin Schlemmer
Jutta Villinger
Ludwig Anschütz
Hans Peter Bögel
Traugott Buhre
Kurt Haars
Wolfgang Höper
Peter Roggisch
Werner Schwuchow

Orchester: Wolfgang-Dauner-Trio


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Hessischer Rundfunk 1971

Erstsendung: 02.06.1971 | 52'38


Darstellung: