ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



William Congreve

Liebe für Liebe


Vorlage: Congreve, William (1669-1729): Liebe für Liebe (Love for Love) (Komödie)

Bearbeitung (Wort): Robert Gillner, Erika Bockermann

Komposition: Siegfried Franz


Regie: Otto Kurth

Voltaire urteilte über den 1670 geborenen englischen Komödienschreiber William Congreve folgendermaßen: "Mr. Congreve brachte den Ruhm der Komödie auf eine Höhe wie kein Engländer vor oder nach ihm. Er schrieb nur wenige Stücke, aber jedes ist vortrefflich in seiner Art. Sie wimmeln von wahren Charakteren, die mit der äußersten Feinheit gezeichnet sind. Die Figuren sprechen wie Edelleute und handeln wie Schurken - ein Beweis dafür, daß Congreve die Welt genau kannte und in der sogenannten besseren Gesellschaft ein- und ausging."

Der Autor schildert einen verzwickten Reigen verschiedener Liebesgeschichten, die auf oft sehr überraschende Weise enden.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans Wilhelm HamacherSir Samson Legent, ein reicher Witwer
Michael DegenValentine, ein junger Lebemann
Edgar HoppeBenjamin, ein Seemann
Friedrich W. BauschulteTattle, Valentines Freund, ein Beau
Dieter RanspachScandal, Valentines Freund, ein Zyniker
Hugo SchraderForesight, ein Astrologe
Gisela UhlenMrs. Foresight, seine zweite Frau
Astrid KollexMiss Prue, seine Tochter aus erster Ehe
Marianne MosaMiss Angelica, seine Nichte
Eva Katharina SchultzMrs. Frail, Mrs. Foresights Schwester
Cläre RapmundMiss Prues Amme
Kurt SchmidtchenJeremy, Valentines Diener
Kurt WeitkampBuckram, ein Advokat
Brigitte GoebelJenny, Miss Angelicas Zofe


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1969

Erstsendung: 28.06.1969 | 75'50

Darstellung: