ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Irena Koren

Die seltsame Reise des Herrn Janacek

übersetzt aus dem Slowakischen


Übersetzung: Heinz Dohler

Technische Realisierung: Bazin, Hofmann


Regie: Miklos Konkoly

Höchst merkwürdige Fahrgäste findet Herr Janacek in seinem Zugabteil vor: Herrn Hecko, der Abfälle auf den Boden wirft, damit Putzfrauen nicht arbeitslos werden - eine Mutter, deren 13jähriger Sohn sich da mit brüstet, daß er einem Spielkameraden ein Auge ausgestochen hat - eine Dame, die unentwegt von der Wiederkehr der Massenmörder träumt - Herrn Kohut, der Krebse mit den Beinen fängt ... Herr Janacek ist entsetzt, obwohl er nichts anderes als die Wirklichkeit erlebt. Und er sucht Schutz vor der Wirklichkeit, indem er den Schaffner alarmiert. Aber der Schaffner zieht aus seinem Notruf nicht die gewünschten Schlüsse, und Herr Janacek muß am Ende für seine Warnung wie für seine Ängste bitter büßen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Edwin NoelKarel Janacek
Susanne TremperZdena
Lu SäuberlichDame
Gisela UhlenMutter
Martin HirtheKohut
Werner StockHecko
Christoph QuestJunger Mann
Stefan SczodrokVaclav
Eberhard KrugSchaffner
Bruno HübnerWagenmeister
Siegfried Pein
Wolfgang Conradi
Otto Czarski


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1970

Erstsendung: 07.09.1970 | 61'05


Darstellung: