ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Bernhard Höke

Signale im Rauschen oder Der kleine Ohrfunker



Regie: Klaus Schöning

"Die Ohren sind durchgehend geöffnet! Filtern Sie aus dem Bunten Rauschen ihre Signale heraus! Verschiedene Programme laufen in diesem Hörspiel gleichzeitig ab. Sie werden für Sie zu einer Hörhilfe zum besseren Verständnis der Verwandtschaft zwischen Gehör- und Gleichgewichtssinn. Elemente der Psychophysik werden zu Aspekten eines Schallereignisses, von der 'Schönheit des Hörens', Sie hören davon, wie Sie gleichzeitig mehr und besser hören können, Ihre Hörkapazität erweitern können. Lassen Sie es mal wieder auf einen Versuch ankommen, was Sie über die Ohren alles in Erfahrung bringen können! Die Welt ist die Totalität unserer sinnlichen Erkenntnis. Erkenntnis heißt: Wahrnehmung, Anschauung, Meinung, Erfahrung, Verständnis. Zwei meditative Sound-Spuren vibrieren Ihnen zwei Wort-Spuren leichter ins Gehör. Wir hören die lauteste Musik aller Zeiten! / (Kommt dazu, dass man Silvester aufdrehen darf!) / Der deutsche Hörschatz ist mannigfaltig! / Ein normales menschliches Ohr kann rund 400 000 Klänge unterscheiden!" (B. Höke)

Bernhard Höke, geboren am 16. August 1939. Werkkunstschule Braunschweig, Hochschule für bildende Künste Berlin. Zwischen 1959 und 1969 zahlreiche "Kunstausstellungen", Räume, Environments. Buchpublikationen u.a. "Notizen zu Schaustücken & Ereignissen" 1966, "Busen, linker Teil" und "Busen, rechter Teil" 1967 alle: edition et, Berlin. "ei vis à vis ei", Eigenverlag 1962. "Alles fließt", ein Pornostrip, Melzer Verlag, Herbst 1970. "Materialien zur Kulturrevolution", 12 Lieferungen, art lab. Berlin, Frankfurt, Wien, 1968/70. Mitglied der "Indo-German all stars" (free action music). Konstruktion (zusammen mit Dierk Hoff, art lab.) von Katapulten und Wegwerfern" sowie "Musikmaschinen" und automobilen Musikinstrumenten, den "fin cars", TV-Filme: "Kunst natur", "Wegwerfgesellschaft" und "Die indogermanische Reise". "Signale im Rauschen oder Der kleine Ohrfunker" ist Bernhard Hökes erstes Hör- Spiel.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Dave ColemanDiscjockey
Matthias PonnierA
Lutz SchulzeB
Wiltrud FischerC
Rudolf Kleinfeld-KellerD
Kurt PostelF
Heinz SchachtG
Michael ThomasH
Alois GargI
Karin BuchaliK
Elisabeth OpitzL


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1970

Erstsendung: 31.12.1970 | 99'19


Darstellung: