ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Patricia Highsmith

Der Killer

Thriller nach einem Fernsehspiel


Vorlage: Der Killer (Kurzgeschichte, amerikanisch )

Übersetzung: Wolfgang Nied

Technische Realisierung: Klaus Jost, Renate Aue


Regie: Heiner Schmidt

Bastian Pastewka präsentiert anlässlich des Geburtstags von Patricia Highsmith das erste Hörspiel nach Vorlage der Krimi-Autorin, das je in Deutschland produziert wurde. In dem Stück von 1973 gerät der Kunsthändler Howard unter Verdacht: Hat er seinen Konkurrenten Barker erschossen? Die Ermittler Shaw und Travis verfolgen aber noch eine andere Fährte: Ein alter Mann wurde überfahren, und zwar eindeutig mit Howards Wagen…  "Der Killer" ist ein Highlight aus der Reihe "Aus Studio 13" des SDR, dem heutigen SWR. (Pressetext der Wiederholungssendung aus dem Jahre 2023)

Der Kunsthändler Howard hat seinen Konkurrenten erschossen. Gleichzeitig wurde sein Wagen gestohlen; der Autodieb überfuhr einen alten Mann und beging Fahrerflucht. Einerseits wäre Fahrerflucht ein brauchbares Alibi - andererseits ist dem Ästheten Howard die Vorstellung einer Gefängnisstrafe unerträglich, so grau, so ohne Luxus ... Aber da stolpert er untersuchende Kommissar über verbrannte Teile eines antiken Stuhls an Howard's Kamin.

Das Hörspiel wurde wiederausgestrahlt im Rahmen der Krimi-Podcast-Reihe "Kein Mucks!" – konzipiert, zusammengestellt und moderiert von Bastian Pastewka, produziert von Radio Bremen 2022 (4. Staffel, Folge 11)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Karl Michael VoglerHoward Keith Howard
Margot LeonardMary Barker
Ingrid FernoltMrs. Hall
Horst Michael NeutzeSergeant Shaw
Hans Peter HallwachsLeutnant Travis
Hans-Peter BögelDetektiv Jackson
Gert TellkampfLouis Markovitch
Hajo SolingerWachtmeister
Walter ThurauGefangener
Ernst BornDer alte Mann/Portier


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1973

Erstsendung: 25.06.1973 | 34'12


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Audio Verlag 2005

Darstellung: