ARD-Hörspieldatenbank


Kurzhörspiel



Berkely Mather

Irren ist menschlich

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Clemens Badenberg

Technische Realisierung: Hans Wurm, Kranz

Regieassistenz: Timm


Regie: Peterpaul Schulz

Ein raffinierter Betrüger muß erleben, daß es außer ihm noch smartere Ganoven gibt. Er hatte bei seinen überlegungen außer acht gelassen, daß man sich im Milieu der Londoner Unterwelt selten gegenseitig über den Weg trauen darf. Ein generalstabsmäßig ausgeklügelter Plan würde - falls er realisiert wird - den Höhepunkt seiner zweifelhaften Karriere bedeuten.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Wolfgang ReinschPawsen
Robert RathkeSmudger
Hanns BernhardtHarding
Ludwig ThiesenSmiler
Ruth SiegmeierJulie
Karlheinz SchillingHerzog
Erich ElstnerPowler
Gert KellerGefängnisarzt
Herbert SchimkatCovell
Hans GoguelChief Inspektor Webster
Reinhard Brox
Sepp Strubel
Manfred Kothe
Heinz Lieven
Hans Röhr
Gian Fadri Töndury
Jör Laxal
Ernst Peter Horn


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1968

Erstsendung: 17.05.1968 | 29'00


Darstellung: