ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Jiri Klobouk

Das Verlies

übersetzt aus dem Tschechischen


Übersetzung: Bedrich K. Becher

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Fritz Schröder-Jahn

Drei Menschen in einem Hotelzimmer, eine Pistole unter einem Kopfkissen, eine Schuld, die sich tief in die Existenz aller drei eingefressen hat, 16 Jahre lang. Damals hätte der Mann Bene eine Vergeltungsaktion gegen ein Dorf verhindern können; er tat es nicht, floh und wurde von einem Mädchen versteckt. Noch einmal floh er: vor der Liebe in eine Ehe mit der Schwester jenes Mädchens. In dem kritischen Augenblick, da die drei Menschen in einem Zimmer zusammentreffen, muß sich die Spannung entladen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Walter JokischDer Mann
Irmgard FörstSeine Frau
Cordula TrantowIhre Schwester
Rainer SchmittLiftboy


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1969

Erstsendung: 02.04.1969 | 52'15


Darstellung: