ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Gabriele Eckart

Zum Singen bleibt keine Zeit mehr


Vorlage: Der Alte (Erzählung)

Bearbeitung (Wort): Gabriele Eckart

Dramaturgie: Karin Ney

Technische Realisierung: Hans Blache, Dagmar Looke

Regieassistenz: Karin Freiberg


Regie: Peter Groeger

Vor dem Umzug in eine Neubauwohnung in seiner seit 50 Jahren von ihm bewohnten Wohnung in einem Berliner Mietshaus sitzend, reflektiert der Lyriker und Übersetzer Wilhelm Tkaczyk über sein Leben, seine Erfahrungen mit dem nationalsozialistischen Regime, in sowjetischer Kriegsgefangenschaft und im Berlin der Nachkriegszeit.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Kurt Böwe


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Einrichtung nach Art. 36 Einigungsvertrag 1991

Erstsendung: 16.06.1991 | 52'56


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: