ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Gerd Hornawsky

Der Bunker


Dramaturgie: Gabriele Bigott

Technische Realisierung: Heiderose Reichelt, Renate Monczkowski

Regieassistenz: Alexander Zschiedrich


Regie: Albrecht Surkau

Ein alter Mann aus Belgien ist für einen Tag in Berlin und sucht den Eingang zum ehemaligen Bunker der Neuen Reichskanzlei von Adolf Hitler, dem sogenannten "Führerbunker", an der Wilhelmstraße im ehemaligen Niemandsland der Berliner Mauer zwischen Potsdamer und Pariser Platz. Er befragt einen Mann aus dem Ostteil und ein Ehepaar aus dem Westteil der Stadt und findet seine Befürchtung bestätigt, dass da unter der Erde noch nicht alles tot ist.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Klaus MiedelBelgier
Michael NarlochOstberliner
Evamaria BathWestberlinerin
Werner SenftlebenWestberliner


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Einrichtung nach Art. 36 Einigungsvertrag 1991

Erstsendung: 05.09.1991 | 11'30


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: