ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Inge Meyer

Geisterstunde


Dramaturgie: Gabriele Bigott

Technische Realisierung: Birgit Nauck, Andrea Frommhagen


Regie: Edith Schorn

Eine ehemalige Lehrerin aus Magdeburg hält Zwiesprache mit ihrem im Zweiten Weltkrieg gefallenen Mann: Sie berichtet ihm von ihrem Leben nach dem Kriegsende, von ihrer Arbeit als Lehrerin und von der empfundenen Benachteiligung bei der Zuerkennung von Hinterbliebenenrente für Kriegswitwen gegenüber den Bewohnern der alten Bundesländer und West-Berlin.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Lissy Tempelhof
Daniel Morgenroth


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Einrichtung nach Art. 36 Einigungsvertrag 1991

Erstsendung: 17.11.1991 | 15'46


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: