ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Mirjana Buljan

Der siebente Bruder

Eine Radiolegende von Mirjana Buljan


Übersetzung: Barbara Antkowiak

Komposition: Peter Kaizar

Dramaturgie: Wolfgang Beck

Technische Realisierung: Ingeborg Kiepert, Dagmar Looke, Katrin Heyer

Regieassistenz: Ingrid Hauschild


Regie: Barbara Plensat

Eine albanische Legende um das Gebot, ein einmal gegebenes Wort unter allen Umständen zu halten: Das Mädchen Donika folgt dem beim Wettstreit um ihre Hand siegreichen Arben auf seine Bergfestung und gebiert ihm sieben Jahre lang Jahr für Jahr einen Sohn. Aber keiner ihrer sieben Brüder kommt, um sie, wie es Sitte ist und von ihnen versprochen, für ein paar Tage ins Elternhaus zu holen. Heimweh und Ängste quälen Donika, bis der jüngste Bruder kommt und ihr zu der schrecklichen Entdeckung verhilft: Alle bis auf Donikas Mutter wurden Opfer der Pest, auch der jüngste Bruder ist nur ein Schatten, dem der Tod erlaubte, sein Wort zu halten.

Ein Originalhörspiel aus Kroatien

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Deborah KaufmannDonika
Heidrun BartholomäusDonikas Mutter
Sebastian KochArben
Christine Glogeralte Mutter
Veit SchubertBruder 1
Detlef GießBruder 2
Manuel SoubeyrandBruder 3
Joachim KapsBruder 4
Jörg Seyer-SchmidtBruder 5
Gerald SchaaleBruder 6
Gregor HansenBruder 7
Heide KippFrauenstimme 1
Myriam StarkFrauenstimme 2
Detlev WitteMännerstimme 1
Erik VeldreMännerstimme 2
Klaus-Peter PlessowMännerstimme 3
Nadja Engel
Catherine Stoyan
Michael Gerber
Mathias Mertensph
Gabriela Maria Schmeideph


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Einrichtung nach Art. 36 Einigungsvertrag / Österreichischer Rundfunk 1991

Erstsendung: 01.11.1991 | 42'04

Deutsche Erstsendung: 01.12.1991


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: