ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Öffentliche Veranstaltung, Mundarthörspiel



William Shakespeare

Mittsommernachtsdröömen

Niederdeutsches Hörspiel

Live-Aufzeichnung aus dem Drathenhof in Molfsee bei Kiel


- Holger Janssen, William Shakespeare: Mittsommernachtsdröömen - Holger Janssen, William Shakespeare: Zugabe


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Vorlage: Ein Sommernachtstraum (Theaterstück, englisch)

Bearbeitung (Wort): Holger Janssen

Komposition: Jan Christoph

Redaktion: Hans Helge Ott

Technische Realisierung: Steffen Wolter, Rolf Schirber, Bernd Hauschildt

Regieassistenz: Eva Garthe


Regie: Hans Helge Ott

Das Hörspiel ist eine Adaption von Shakespeares "A Midsummer Night's Dream". Nur der Umstand, dass Oberon hier Tetje Obermann und Lysander Lothar heißt und alles im Wald von Albernhausen spielt, lässt den kundigen Hörspielfreund hellhörig werden: Sollte hier wieder ein Beispiel für diese hinreißend albernen niederdeutschen "Klamotten" vorliegen, die schon seit den 50er Jahren regelmäßig auf die Hörer losgelassen werden? Genau so ist es. "Mittsommernachtsdröömen" ist die Aufzeichnung einer Live-Veranstaltung, bei der das Publikum tüchtig mithelfen muss, denn die paar Schauspieler sind der titanischen Aufgabe allein gar nicht gewachsen!

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Wilfried DziallasTetje Obermann, Bürgermeister von Albernhausen/Oberon
Ursula HinrichsHilde, seine zukünftige Frau/Titania
Jens ScheiblichEgon Wisch, Oppositionsführer und Laienschauspieler/Zettel
Birte KretschmerMine/Hermia
Svenja PagesLene/Helena
Peter KaempfeLothar/Lysander
Frank GrupeDetlef/Demetrius
Benjamin UtzerathKalli/Puck
Jan ChristophStaatssekretär/Pizzabote/Musiker

Moderation: Hans Helge Ott

 

Musik: Jan Christoph (Klavier)

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk 2004

Erstsendung: 24.07.2004 | 50'27


Darstellung: