ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Eugen Ruge

Maulwurf sucht Seeadler (5. Teil: Person männlich)


Komposition: Dietrich Petzold

Dramaturgie: Gabriele Bigott

Technische Realisierung: Peter Avar, Iris König

Regieassistenz: Anouschka Trocker


Regie: Barbara Plensat

Ein Vorgang in fünf Variationen, fünf Personen geben eine Kontaktanzeige auf. Die "Selbstvermarktung" aber ist schwierig, Anspruch und Lebensrealität kollidieren. Fünf ungeschminkte Selbstgespräche vor dem Spiegel des eigenen Ichs, genau beobachtet, ebenso witzig wie beklemmend.

Eugen Ruge, geboren 1954 in Soswa (Uralgebiet), studierte in Berlin Mathematik, war dann wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentralinstitut für Physik der Erde in Potsdam und ist seit 1986 freischaffender Autor und Regisseur. Anfang 1989 verließ er die DDR, lebte bis 1995 in Krefeld und seitdem wieder in Berlin. Er schreibt Filmszenarien, Theaterstücke und Hörspiele, u.a. "Das Märchen vom gestreiften Kater und der Schwalbe Sina" (frei nach Jorge Amado), "Restwärme", "Mir nichts, dir nichts" und "Halb und Halb".

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Angelika Waller


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk Berlin-Brandenburg 2004

Erstsendung: 26.11.2004 | 6'02


AUSZEICHNUNGEN

  • Kurzhörspielwettbewerb "Kurz und gut" von RBB-Kulturradio 2004 (Hauptpreis)

Darstellung: