ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Science Fiction-Hörspiel



Lutz Rathenow

Der Boden 411


Vorlage: Boden 411 (Theaterstück)

Technische Realisierung: Manfred Retsch, Hannelore Anschütz

Regieassistenz: Hans Eichleiter


Regie: Hartmut Kirste

Einer will sich umbringen. Aber die allumfassende Fürsorge, die ihn aus dem Leben treibt, hindert ihn, den Tod zu finden. Endlich sieht er einen Weg. Lutz Rathenow, ein junger Autor aus der DDR, nannte sein Hörspiel eine "Tramödie". Es ist eine Satire auf Zustände in unserem Nachbarland, denen die hiesigen Zustände oft ähnlicher werden, als uns lieb sein kann.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Heinrich GiskesHerr Gerrich
Peter BollagDer Beamte
Rainer KretschmannMann
Ilse NeubauerDie Frau
Günter MackPolizist


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1980

Erstsendung: 23.05.1980 | 40'39


Darstellung: