ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Amateurhörspiel, Kurzhörspiel, Science Fiction-Hörspiel


Laien machen Hörspiele


Arne Krone

Entlassung in die Vergangenheit

Funkprotokoll eines Anerkennungsverfahrens vor dem Prüfungsausschuss für Transmittanden

Unter Mitwirkung von Schülern der Alten Schule Korbach



Regie: Jürgen Gandela

Ein junger Mann aus der Zukunft, der sich der totalen Programmierung entziehen und in die Vergangenheit transmittieren lassen will, muss sich einem Anerkennungsverfahren stellen.Er macht geltend, es nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren zu können, weiterhin in der Gegenwart des Jahres 2001 zu leben. Seine Welt erscheine ihm als die letzte Phase eines unmenschlichen Prozesses, der alle Menschen gleich abhängig mache von der Technik, entpersönlicht und programmiert wie Computer; er wolle die Chance wahrnehmen, Individuum zu bleiben. Diese Chance liege in der Vergangenheit, er beantrage daher seine Entlassung dorthin. Der Prüfungsausschuss ist der Ansicht, seine Darlegungen hätten keine transmissionsberechtigende Gewissensgründe erkennen lassen, und beantragt Überstellung ins Psychodiagnostische Inquisitionszentrum zur parakinetischen Beweiserhebung. Die Methode ist neu, das Prinzip alt: wurden im letzten Jahrhundert sogenannte Kriegsdienstve rweigerer mit Worten in komplizierte Situationen manövriert, so geschieht dies heute mit Hilfe der Technik, die es erlaubt, den Antragsteller simultativ in die Vergangenheit zu versetzen und sein Verhalten zu beobachten. Als schließlich seinem Antrag stattgegeben wird, hat sein Wunschziel, die technikfreie Urgesellschaft, längst die Kapazitätsgrenze erreicht; also transmittiert man ihn ins Jahr 1976. Bleiben werden ihm aus seiner Zeit nur unwirklich anmutende Reminiszenzen aus dem Äther - nicht mehr als ein Anlass zum Nachdenken.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Matthias Fuchs
Alwin Michael Rueffer
Walter Flamme
Hans Carl Schmidt


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1976

Erstsendung: 21.03.1976 | 14'04


AUSZEICHNUNGEN

  • hr-Wettbewerb 1976 ("Hörstücke aus dem Jahr 2001") (3. Platz)

Darstellung: