ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Snorre Björkson

Märte un Joe

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Komposition: Kai Leinweber

Technische Realisierung: Heike Langguth, Uschi Berlin

Regieassistenz: Wolfgang Seesko


Regie: Ilka Bartels

Märte und Josefine waren einmal ein - ja, was? Ein Liebespaar? Vielleicht. Das war in Soltau, in der Schulzeit. Unzertrennlich waren sie damals, und voller Pläne. "Joe" ging dann zum Studieren nach Berlin. Märte blieb in Soltau. Jetzt ist er zufällig in Berlin und hat sich mit Joe auf einer Parkbank verabredet. Er möchte wissen, wo die alten Zeiten geblieben sind.

Snorre Björkson wurde 1968 am Steinhuder Meer geboren. Er schreibt Hörspiele, Gedichte, Lieder, Erzählungen, macht Kabarett, tritt mit Gitarre und Geige als singender Märchenerzähler auf, erhielt Preise für niederdeutsche Lyrik und für zwei seiner Hörspiele und ein Stipendium des Landes Niedersachsen für seinen ersten Roman. Er lebt mit Partnerin und (Platt sprechendem) Sohn am Steinhuder Meer.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Rolf PetersenMärte Kadinsky, jungen Mann
Birte KretschmerJosefine, Studentin vun de Theologie


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk 2004

Erstsendung: 11.12.2004 | 51'38


Darstellung: