ARD-Hörspieldatenbank

1

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Fritz Göhler

Der Brief an Dao


Komposition: Bernd Wefelmeyer

Dramaturgie: Renate Achterberg

Technische Realisierung: Klaus Bechstein


Regie: Maritta Hübner

Im Mittelpunkt des Hörspiels steht ein junges Mädchen unserer Republik, das seinen eigenen Weg sucht. Es bemüht sich um eine Antwort auf die Frage, was man tun muss, um hier und heute mitzuhelfen, die Welt zu verändern, welcher Weg beschritten werden muss, um heute revolutionär zu sein und dieser patriotischen Verpflichtung nachzukommen. Es erkennt, dass es vor allem darum geht, aus dem Auftrag, der uns allen gestellt ist, den eigenen herauszufinden. An diesem Erkenntnisprozess ist das vietnamesische Mädchen Dao wesentlich beteiligt. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Günter Meyer-BredeSprecher
Ursula StaackUte
Madeleine LierckNele
Anh-Dao Pham-huyDao
Dietmar ObstRonny
Hans-Peter MinettiVater
Sonja KehlerFräulein Hellberg
Rudolf NappGrenzpolizist


 


1

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1970

Erstsendung: 02.05.1970 | 50'17


Im Deutschen Rundfunkarchiv verfügbar


Darstellung: