ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Johanna Kaptein

Die Geschichte von St. Magda


Vorlage: Die Geschichte von St. Magda (Theaterstück)

Redaktion: Hilke Veth

Technische Realisierung: Peter Kretschmann, Sabine Kaufmann

Regieassistenz: Margit Kreß


Regie: Leonhard Koppelmann

Kleinstadtbewohner sitzen zusammen und rekonstruieren die Geschichte der jungen Magda, die nach einer Affäre mit einem verheirateten Mann in der Stadt ihr Heil suchte, nicht fand, in eine Ehe flüchtete, dort auch missbraucht und zur Mörderin wurde. Ein typisches Frauenschicksal. Die hintergründig lakonische Erzählweise rückt es in neues Licht: Wer ist hier Opfer, wer Täter? Auch die Erzähler zeigen sich ins Geschehen involviert.

Für "Die Geschichte von St. Magda" wurde die Autorin als Gewinnerin des 3. Stückewettbewerbs der Schaubühne Berlin ausgezeichnet. Der NDR realisierte den Text im Workshop GANZ OHR für junge Hörspiel-Autorinnen und Autoren 2006.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Alexander KhuonJunger Mann
Nina WenigerJunge Frau
Hannes HellmannMann 2
Klaus DittmannDer Alte
Elisabeth SchwarzFrau 1
Cornelia SchirmerFrau 3
Sabine FalkenbergFrau 2


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 2006

Erstsendung: 29.10.2006 | 38'42


AUSZEICHNUNGEN

  • Stückewettbewerb der Schaubühne Berlin 2005 (1. Platz für das Theaterstück)
  • Ganz Ohr – Wettbewerb des NDR 2006 (Hörspielfassung)

Darstellung: