ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung


SWR2 extra: Generationen


Nikola Richter

Die Lebenspraktikanten (1. Teil: Existenzminimum)


Vorlage: Die Lebenspraktikanten (Roman)

Bearbeitung (Wort): Katrin Zipse

Redaktion: Katrin Zipse

Technische Realisierung: Martin Eichberg, Hermann Leppich


Regie: Judith Lorentz, Nicole Köster, Benno Schurr

Die Welt steht ihnen offen, sie sind behütet aufgewachsen und gesund ernährt, mobil, mehrsprachig, ideologisch unverdorben und informationstechnisch auf dem neuesten Stand - sie haben ihr Studium abgeschlossen und sind bereit, das Leben in die eigenen Hände zu nehmen. Erwachsen zu werden. Geld zu verdienen. Leider haben sie keine Chance. Der Arbeitsmarkt braucht sie nicht. Wenn sie gefragt sind, dann als unbezahlte Praktikanten oder als Aushilfsjobber für ein paar Wochen. Sie sind weder Studenten noch Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger oder Berufsanfänger. Sie sind Meister der Anpassung an eine Gegenwart, die außer dem Wandel nichts Stetiges mehr kennt. Durch und durch flexibel, erfinden sie sich wochenweise neu. Sie sind professionelle Lebenspraktikanten. Sie leben auf Probe, vermutlich für immer.

Nikola Richter, geboren 1976 in Bremen, studierte Germanistik, Anglistik und Komparatistik. Sie leitet das Online-Literaturmagazin "www.schriftstelle.de".

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Rosalie Thomass
Milan Pesl
Katharina Vötter
Maximilian von Pufendorf
Britta Steffenhagen
Katrin Wehlisch


Milan Peschel, Rosalie Thomass, Max von Pufendorf und Katharina Vötter | © DLR/Sandro Most

Milan Peschel, Rosalie Thomass, Max von Pufendorf und Katharina Vötter | © DLR/Sandro Most

Milan Peschel, Rosalie Thomass, Max von Pufendorf und Katharina Vötter | © DLR/Sandro Most
Schauspieler Milan Peschel | © DLR/Sandro Most
Rosalie Thomass, eine der Protagonistinnen | © DLR/Sandro Most
Max von Pufendorf | © DLR/Sandro Most
Katharina Vötter | © DLR/Sandro Most

Katharina Vötter
© DLR/Sandro MostKatharina Vötter
© DLR/Sandro Most



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2006

Erstsendung: 18.12.2006 | 22'09


Darstellung: