ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Tom Peuckert

Patriarchendämmerung


Dramaturgie: Regine Ahrem

Technische Realisierung: Martin Seelig, Iris König

Regieassistenz: Tina Schimansky


Regie: Andrea Getto

Castor Troya, Privatdetektiv, ist ein Mann für alle Gelegenheiten: ein guter Ermittler, ein verständnisvoller Freund und hin und wieder auch ein ziemlicher Macho. Bislang hat diese Mischung immer gut funktioniert, auch wenn es manchmal seiner Assistentin Beatrice die Nerven geraubt hat. In seinem neuesten Fall wird Troya jedoch - gerade was seine Männlichkeit angeht - mit Realitäten konfrontiert, die er sich nicht einmal in seinen kühnsten Träumen hätte ausdenken können. Und danach - soviel ist klar - wird für ihn nichts mehr so sein, wie es war.

Tom Peuckert, geboren 1962 in Leipzig und dort aufgewachsen, studierte von 1984-89 Theaterwissenschaft in Berlin. Er arbeitet als freier Autor für Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen. Sein Werk umfasst zudem Theaterinszenierungen und außerdem zahlreiche Hörspiele für den RBB, zuletzt "Kaufhaus Europa" (2005).

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Martin EnglerCastor Troya
Antje von der AheBeatrice
Eva WeißenbornFrau Zwingenberger
Uli PleßmannGero Zwingenberger
Axel WernerSecurit-Mann/Bimbo
Catherine StoyanMadam Violence
Annemone HaaseMyrine Wittgenstein
Verena von BehrWitwe
Klaus ManchenReporter


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk Berlin-Brandenburg 2005

Erstsendung: 24.02.2006 | 53'41


Darstellung: