ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Richard Stöckle

Das Denkmal


Sprache des Hörspiels: schwäbisch


Technische Realisierung: Walter Koppenhöfer


Regie: Manfred Rolf Seemann

Auch einem schlichten Denkmal können sich die kommunalen Gemüter erhitzen. Soll man's ... oder soll man's nicht? Überhaupt aufstellen, und wenn, dann wo vor allem wie? Da gibt es Gelegenheit mehr als genug für ortsinterne Querelen. Erst recht, wenn ein Mann des öffentlichen Lebnes mit der Initiative zu diesem Denkmal die heute so hoch im Kurs stehende Bürgernähe von Verwaltung und Politik demonstrieren will. Leider gibt es immer wieder Banausen, sie sich dann fragen, ob besagte Persönlichkeit das erstrebte Denkmal tatsächlich der Gemeinde oder nur sich selber setzen will. Und die solches subversive Gedankengut dann auch noch laut und öffentlich äußern.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Walter Schultheiß
Ronald Mönch
Walter Stoll
Eugen Morlock
Trudel Wulle
Willi Seiler
O. Müller
Hildegard Schaal
Hanns Bernhardt


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1979

Erstsendung: 25.11.1979 | 45'55


Darstellung: