ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Alonso Alegriá

Daniela Frank


Vorlage: Daniela Frank (Drama, spanisch)

Übersetzung: Andrea Kühl

Bearbeitung (Wort): Ulrich Kunzmann

Dramaturgie: Ulrich Kunzmann

Technische Realisierung: Jürgen Meinel, Christian Schönermark


Regie: Beate Rosch

Die 27jährige Journalistin Daniela Frank lebt illegal in den USA. Bis vor kurzem noch Reporterin einer großen amerikanischen Tageszeitung, spricht sie ihr bisheriges Leben auf Tonband. Gleichzeitig hofft sie auf diese Weise ihren rauschgiftabhängigen Bruder zu finden, der verschwrunden ist. Das Hörspiel entstand nach dem gleichnamigen Theaterstück des peruanischen Autors Alonso Alegria.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Barbara SchnitzlerDaniela Frank
Daniel MinettiDavid Frank
Sewan LatchinianStephen Hunter
Arno WyzniewskiJeff Thomas
Roland HemmoSergeant Dublin
Ulrich Lipka1. Reporter
Gerd GrasseBud Jamison


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Einrichtung nach Art. 36 Einigungsvertrag 1990

Erstsendung: 23.03.1991 | 49'25


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: